From the magazine LSR 1/2019 | S. 60-63 The following page is 60

19. Zürcher Tagung zum Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

Seminar des Europa Instituts an der Universität Zürich vom 11. September 2018

I. Inhaltsübersicht

Das Seminar «19. Zürcher Tagung zum Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht» fand am 11. September 2018 in der Universität Zürich statt. Organisiert und durchgeführt wurde das Seminar vom Europa Institut. Im Anschluss an die Begrüssung durch Prof. Dr. Andreas Heinemann, Universität Zürich/Wettbewerbskommission, informierten sechs Experten über die aktuellen Entwicklungen im Immaterialgüter- und Kartellrecht. Hierbei wurden auch aktuelle Entwicklungen, die sich auf den Life Science-Bereich auswirken, besprochen. Dies insbesondere in den nachfolgend dargestellten Referaten von Prof. Dr. Hans Georg Seiler, Prof. Dr. Georg Picht, David Mamane und Dr. Andri Hess.

Ferner sprach Prof. Dr. Roger Zäch, em. Ordinarius an der Universität Zürich, zur geplanten Revision des Kartellgesetzes (KG) und dem Begriff der relativen Markmacht. Prof. Dr. Andreas Heinemann, Universität Zürich und Wettbewerbskommission, gab einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im…

[…]